Jetzt für Lea-Mittelstandspreis bewerben

Pressemitteilung vom 31. Januar 2024

Auszeichnung für sozial engagierte Betriebe.

Handwerksbetriebe, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, können sich ab sofort für den Lea-Mittelstandspreis bewerben. Im Fokus steht dabei das soziale Engagement eines Betriebs, wie zum Beispiel eine Kooperation mit einer gemeinnützigen Organisation – etwa einem Verein, einer Schule, einer sozialen Einrichtung oder einer Umweltinitiative.

Die Ausschreibung richtet sich an alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2024.

Namensgeber des Lea-Mittelstandspreises ist die Löwen-Trophäe, deren Name Lea für Leistung, Engagement und Anerkennung steht. Der Wettbewerb wird bereits zum 18. Mal von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Baden-Württemberg ausgeschrieben. Die Verleihfeier findet am 26. Juni 2024 statt.

Weitere Informationen finden interessierte Unternehmen im Internet:

Die Löwin in den Landesfarben ist das Erkennungszeichen des Lea-Mittelstandspreises. Als „Lea“ steht sie für Leistung, Engagement und Anerkennung. Foto: Diözese-Caritasverband Rottenburg-Stuttgart.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner