Startschuss für den Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanager im Handwerk

Pressemitteilung vom 2. Februar 2024

Auftaktveranstaltung in der Bildungsakademie Singen.

Sie wollen Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Handwerk voranbringen: In der Bildungsakademie Singen haben sich rund 20 Betriebsinhaber zu einem Workshop getroffen, um den neuen Zertifikatslehrgang Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanager gemeinsam mit der Handwerkskammer Konstanz zu bewerten.

24 Workshop-Teilnehmer sitzen im Stuhlkreis in der Bildungsakademie Singen.
Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz: Regionale Handwerker und die Handwerkskammer Konstanz bei einem Workshop in der Bildungsakademie Singen. Foto: HWK KN

Bei der Abendveranstaltung formulierten die Teilnehmenden ihre Erwartungen an den Kurs, der vom 8. Mai bis 30. November im Blended-Learning-Format stattfinden wird. Zusätzlich zu ihrem Input stellte Jürgen Wagenmann vom Institut für KMU und Handwerk an der Allensbach Hochschule Konstanz das zeitliche und inhaltliche Gerüst für den kommenden Lehrgang vor. So ist geplant, dass die Teilnehmenden einen Nachhaltigkeitsbericht für den eigenen Betrieb erstellen, den sie als DNK-Erklärung (Deutscher Nachhaltigkeitskodex) veröffentlichen können. Außerdem erhalten sie für sich persönlich das Zertifikat „Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanager/-in im Handwerk“.

Positives Feedback

Bernd Angst von der Firma Optik Angst in Deißlingen freut sich über das Angebot: „Ich finde es toll, dass die Handwerkskammer Konstanz so aktiv ist im Bereich Nachhaltigkeit. Ich habe mich sofort angemeldet.“ Marianne Schoenenberger vom Autohaus J. Schönenberger in Konstanz zeigte sich begeistert über die Möglichkeit, einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen: „Ich finde es gut im Hinblick auf die Zukunft des Unternehmens. Wenn nur eine einzige Idee umgesetzt wird, haben wir etwas gewonnen.“

Mann und Frau mittleren Alters sitzen an Tisch und lächeln in die Kamera.
Setzen sich für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein: Birgit Zeller-Jochum, Geschäftsführerin der Zeller & Jochum Holzbau GmbH in Immendingen, und Stephan Schmidt von der Möbelschmiede in Wilhelmsdorf. Foto: HWK KN

Der Zertifikatslehrgang wird von der Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg, einer Unterstiftung der BW Stiftung, gefördert. Umgesetzt wird er gemeinsam mit dem Institut für KMU und Handwerk an der Allensbach Hochschule Konstanz. Der Lehrgang ist in der Pilotphase für die teilnehmenden Betriebe kostenfrei. Ab 2025 wird er in das reguläre Weiterbildungsangebot der Handwerkskammer Konstanz aufgenommen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner